Juri MIDI

DER KLEINE BRUDER VON JURI MAXX FÜR PROJEKTE BIS 30 WE

Juri MIDI ist eine standardisierte und vormontierte Hydraulikstation, die für das Wärmeenergiemanagement von Mehrfamilienhäusern bis zu 30 Wohneinheiten, bzw. Hotels, Pflegeeinrichtungen usw. eingesetzt wird.

Hauptmerkmal dieser Systemlösung ist neben der hygienischen Warmwasserbereitung im Durchflussprinzip das spezielle Pufferspeicher-Be- und -entlademanagement. Durch die patentierte Hydraulik und Regelung kann eine maximale Solarenergienutzung im Zusammenspiel mit der konventionellen Heizung sichergestellt werden. Die Kessellaufzeiten werden optimiert und die Anzahl der Brennerstarts um rund die Hälfte reduziert.

Der Juri MIDI besteht aus drei Modulen: dem Solarmodul, dem Heizkreismodul und Trinkwassermodul. Die Bauteile der drei Module werden auf jeweils einem Montageblech montiert und elektrisch verkabelt. Die Module der MIDI müssen bauseits mit den Schnittstellen Heizung, Warmwasser, Kollektorfeld und Pufferspeicher verbunden werden. Die Regelung des Systems ist im Lieferumfang enthalten und wird in einem Schaltschrank mit dem Solarmodul fertig montiert geliefert.

Die Module werden nebeneinander oder über Eck an eine ebene Wand montiert.

Juri MIDI Anlagenschema und Leistung

  • Fernwärme
  • Öl
  • Erdgas und Biogas
  • Pellets
  • Luft-Abluftwärmepumpe
  • Erdwärme
  • + Integration von bestehenden Anlagen

Ein Anschluß an Langzeitenergiespeicher ist möglich. Dafür ist ein zusätzliches Modul Quellenregeneration nötig.

Dieses Modul kann auch später nachgerüstet werden.

3 Module (mit eTank – 4 Module)

  • Solarmodul
  • Heizkreis
  • Trinkwarmwasser
  • Schaltschrank
  • Geschoßwohnungsbau
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Gewerbe
  • Industrie
  • Hotels
  • Verwaltungsbau
  • Krankenhäuser
  • Pflegeeinrichtungen

Modulare Bauweise

Lieferung in standardisierten, vorgefertigten Bauteilen ermöglicht eine vereinfachte Planung und Installation. Problemlose Anpassung an die Gebäudegröße und den unterschiedlich hohen Wärmebedarf.

 

Flexibilität

Der Juri MIDI lässt sich in bestehende Wärmenetze einbinden. Der Anschluss zum Wärmeerzeuger ist vor der Fertigung frei wählbar.

 

Erweiterbar & Nachrüstbar

Solarmodul und/oder eTank-Modul können auch später nachgerüstet werden.

Monitoring & Fernsteuerung & Anlagenvisualisierung

Alle notwendigen Messdaten werden von der ab Werk integrierten Steuerung aufgenommen und via Datenfernübertragung an eine Wartungsstation weitergeleitet.

Von dort wird die gesamte Anlage überwacht, gesteuert und statistisch ausgewertet.

Vormontiert und druckgeprüft

Die Hydraulikstation wird mit allen Armaturen, Pumpen und Antrieben vormontiert geliefert und ist auf einer einheitlichen Rahmen-Ständer-Konstruktion befestigt. Die Anlagen sind hydraulisch geprüft.

 

Vorverkabelt

Die integrierte Systemregelung ist komplett mit allen Fühlern verdrahtet und wird steckerfertig ausgeliefert. Bauseits zu montierende Fühler werden mit ca. 5m Kabellänge mitgeliefert und sind im Schaltschrank aufgelegt.

 

Wärmedämmung aus EPP

Alle Rohrleitungen, Wärmeübertrager, Formteile sind hochwertig gedämmt.

Service Portal

FÜR BESTEHENDE ENERGIEMANAGER