Geschrieben Parabel Energiesysteme

Neue Geschäftsführung

 

Sehr geehrte Kunden und Partner,

auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön an sie alle. Danke für ihr entgegengebrachtes Vertrauen und ihre Offenheit den technischen Lösungen unseres Hauses gegenüber.

Bleiben sie weiter neugierig auf unsere zukünftigen Entwicklungen im Segment des Energiemanagements und der Seriellen Bauweisen.

Wir werden auch weiterhin aktiv an der Decarbonisierung der Wärmeversorgung arbeiten!

Auch und gerade hier gilt:

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

Die Aufgabe der Parabel Energiesysteme GmbH, diese Zukunft nachhaltig zu gestalten, stellt sich nicht nur im technischen, sondern auch im personellen Bereich.

Ich habe zum 31.12.2021 die Geschäftsführung der Parabel Energiesysteme GmbH niedergelegt.

Herr Constantin Höher und Herr Jochen Maaß wurden zum 01.01.2022 als neue Geschäftsführer berufen. Beide sind ihnen schon als Prokuristen unseres Hauses und natürlich mit ihrer fachlichen Kompetenz bekannt.

Ich freue mich, gemeinsam mit Herrn Höher und Herrn Maaß die perfekte Staffelübergabe in Richtung Zukunft in unserem Unternehmen gestaltet zu haben.

Auch hier gilt:

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

Ein abschließender Hinweis für die Zukunft: Profitieren sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung in Hinblick auf die vor uns stehenden politischen und technischen Aufgaben.

Die Parabel Energiesysteme GmbH mit Herrn Höher und Herrn Maaß, hat für sie, heute wie damals und zukünftig, realistische Lösungen im Portfolio.

Ich stehe, bis auf Widerruf, für technische Fragen beratend zur Verfügung und bleibe weiterhin Gesellschafter der Parabel Energiesysteme GmbH.

 

Bernhard Jurisch

Parabel Energiesysteme GmbH

 

 

 

 

 

Geschrieben Parabel Energiesysteme

Entwicklung eines neuen Energiemanagementsystems

Entwicklung eines neuen Energiemanagementsystems um den neuen Anforderungen multivalent gerecht zu werden und die Wärmewende voranzubringen.

Dieses Projekt wird im Rahmen der Beschäftigung eines Innovationsassistenten in der Zeit vom 01.07.2021 bis 31.12.2022 durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.

 

Beschreibung der Maßnahme:

Innovationsassistent

 

Geschrieben Parabel Energiesysteme

Ebersbach 500m² Solarthermie zur Unterstützung eines Nah- / Fernwärmenetzes

Eine erfolgreiche Wärmewende kann nur gelingen, wenn auch Fernwärmenetze mit regenerativer Wärme betrieben werden. Die Dekarbonisierung von Wärmenetzen stellt eine besondere Herausforderung dar.

Die Stadtwerke Oberland in Ebersbach-Neugersdorf erzeugen mit modernen Anlagen Fernwärme für ca. 1.500 Abnehmer in Gewerbe, öffentlichen Einrichtungen und für Privatkunden.

Zentraler Anlagenteil der Fernwärmeerzeugung ist eine Dampfkesselanlage, die auf dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung basiert.

Um einen Teil der fossilen Brennstoffe einzusparen wurde auf dem Dach eines Neubaus eine knapp
500 m² große Solarthermieanlage mit einer Nennleistung von über 300 kW installiert.

Das Kollektorfeld wurde von der Firma STI aus Meerane geliefert und installiert. Die Übergabestation, bestehend aus Solarstation, Netztrennung, Netzpumpe und temperatursensibler Einspeisung inklusive MSR Technik und Fernüberwachung wurde von der Firma Parabel ausgelegt, programmiert, geliefert und in Betrieb genommen. Im ersten Monat nach der Inbetriebnahme (Juni 2021) wurde der prognostizierte Wärmeertrag übertroffen. 25.000 kWh regenerative Wärme wurden in das Fernwärmenetz eingespeist.

Wir bedanken uns bei unserem Auftraggeber, den Stadtwerken Oberland sowie bei unserem Partner STI für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und freuen uns über das erfolgreich abgeschlossene Projekt.

Kunde:      Stadtwerke Oberland GmbH

Zitat:

Ihre strukturierte Herangehensweise und die professionelle Auslegung haben uns die Umsetzung des Projektes stark erleichtert. Insofern freuen wir uns auf die Zusammenarbeit im nächsten Projekt.

Steffen Ain
Geschäftsführer

Stadtwerke Oberland GmbH

Geschrieben Parabel Energiesysteme

Hybridanlage in Neuss

Inbetriebnahme einer Solarthermieanlage für drei Neubau-Mehrfamilienhäuser mit 40 m² Kollektorfläche, 2 Abluftwärmepumpen und ein Brennwertkessel in 41462 Neuss Freiheitsstraße 30b.

Kunde:             Bosch Thermotechnik

Geschrieben Parabel Energiesysteme

Parabel erweitert Geschäftsführung

Zukunft nachhaltig gestalten – das hat sich die Parabel Energiesysteme GmbH zur Aufgabe gemacht. Damit wir die vielfältigen Anforderungen an unsere Produkte und die Wünsche unserer Kunden auch weiterhin erfolgreich umsetzen können, ist nun ein weiterer wichtiger Schritt gemacht.

Ich freue mich sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass ich Herrn Jochen Maaß und Herrn Constantin Höher als Prokuristen gewinnen konnte. Gemeinsam stehen sie mit ihrer hohen fachlichen und sozialen Kompetenz für die erfolgreiche Fortführung der Parabel Energiesysteme GmbH.

Seit nunmehr 11 Jahren leitet Herr Maaß den Bereich Betriebsführung und Service. Zukünftig wird er mit seinen Erfahrungen die strategische Weiterentwicklung verantworten und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Herr Höher, als junges Gesicht der Parabel Energiesysteme, wird künftig neben Innovationen in der Produktentwicklung auch für eine zukunftssichere Unternehmensausrichtung stehen. Er steht Ihnen und unseren Vertriebspartnern auch weiterhin, wie gewohnt, als Ansprechpartner in der Projektentwicklung zur Verfügung.

Zukunft heißt Veränderung und so entwickelt sich auch unser Unternehmen technisch und personell weiter, um Ihnen weiterhin innovative Anlagentechnik zur Wärmeversorgung zu bieten – wie gewohnt als verlässlicher Partner an Ihrer Seite.

Ich blicke mit Freude und Vertrauen in die Zukunft und freue mich auf die weitere gute Zusammenarbeit der Parabel Energiesysteme mit ihnen.

 

Bernhard Jurisch   Geschäftsführer

 

 

Energiemanager 2020

Geschrieben Parabel Energiesysteme

Weiterentwicklung multivalenter Systeme

 

Weiterentwicklung der Parabel Software um den neuen Anforderungen multivalenter Systeme gerecht zu werden.

Die Beschäftigung eines Innovationsassistenten wird in der Zeit vom 01.01.2019 bis 31.12.2019 durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

Beschreibung der Maßnahme:

Innovationsassistent

Geschrieben Parabel Energiesysteme

Weiterbildung für Planer, Bauherren und Energieberater

Veranstalter:                

Faire Wärme GmbH, Parabel Energiesysteme GmbH

Als Fortbildung anerkannte Veranstaltung in Großwallstadt zum Thema regenerative und solare Großanlagentechnik zur Dekarbonisierung der Wärmeversorgung.

Parabel Energiesysteme stellte den Energiemanager als Konzept und Referenzobjekte mit Auswertung von Monitoringdaten vor.

Eine weitere Veranstaltung ist für 26.September 2018 vorgesehen.

Mehr
Geschrieben Parabel Energiesysteme

Informationsveranstaltung bei der DGS

Thema:                

Vorstellung des dynamischen Energiemanagers JuriMAXX und Ergebnisse aus der Betriebsführung mit Monitoring nach VDI 6041

Es wurde das Anlagenkonzept Energiezentrale JuriMAXX mit Referenzprojekten (Quartierssanierung Lichterfelde Süd der Märkischen Scholle) vorgestellt und die Ergebnisse nach den ersten Betriebsjahren ausgewertet.

Mehr
Geschrieben Parabel Energiesysteme

DEGEWO – Zukunftshaus

In Berlin-Lankwitz wird ein Mehrfamilienhaus zu 100 % mit Wärme über Solarenergie versorgt, die gesteuert wird über einen Solarwärmemanager nach dem Prinzip „Verbrauch vor Speicherung“. Gespeichert wird nicht sofort benötigte Energie in einem Wärmespeicher (eTank), der über Wärmepumpen die Energie bei Bedarf zur Verfügung stellt.

Auch ein großer Teil der benötigten Elektroenergie im Zukunftshaus wird solar erzeugt.

Insgesamt sinken die CO₂-Emissionen jeder Wohnung um bis zu 54 %.

 

Mehr
1 2